Elastizitätsgrenze, scheinbare

Eine willkürliche Näherung der Elastizitätsgrenze von Materialien, deren Spannungs-Dehnungskurve keinen ausgeprägten linearen Anteil besitzt. Sie ist gleich der Spannung, bei der die Dehnungsrate 50% größer ist als bei einer Spannung von Null. Dies ist die Spannung am Tangentenpunkt zwischen der Spannungs-Elastizitätshysterese-Dehnungskurve und einer Linie mit einer 50% größeren Steigung als am Kurvenanfang.