Faserspannung

Spannung in einem Teil die durch einen Punkt geht, in dem die Spannungsverteilung ungleichförmig ist. Zum Beispiel ändert sich die Spannung in einem Balken unter Biegebelastung über den Balkenquerschnitt von einer Druck- in eine Zugspannung. Zur Bestimmung der Eigenschaften des Balkenmaterials ist es eher aussagefähig, die maximale, in den äußeren Fasern des Balkens erzeugte Spannung zu betrachten. . Ähnlich ist die Spannung in einem Balken bei einer Torsionsbelastung da am höchsten, der am weitesten von der Drehachse entfernt ist.