Schälverformung

Der Schäl-Traversenweg ist ein abgeleiteter Kanal, welcher als Traversenweg, geteilt durch einen Schälfaktor, berechnet wird. Der Wert des Schälfaktors hängt von der Probengeometrie ab. Für 90°-Schäl- und Reibungsproben beträgt der Schälfaktor 1. Für 180°-Schälproben, T-Schälproben und Reißproben beträgt der Schälfaktor 2.