Selbstidentifizierung

Ein selbstidentifizierender Messwertaufnehmer enthält Kodierungswiderstände, die das Prüfsystem erkennt. Wenn Sie einen selbstidentifizierenden Messwertaufnehmer an das Prüfsystem anschließen, werden Typ und Endwert des Messwertaufnehmers dem System gemeldet.