Dehnung

Änderung pro Längeneinheit einer linearen Ausdehnung eines Teils oder einer Probe. In der Regel wird sie als % Dehnung ausgedrückt und bezieht sich bei den meisten mechanischen Tests auf die ursprüngliche Länge der Probe. Die wahre oder natürliche Dehnung basiert auf dem Momentanwert der Länge und ist gleich: ln X l lo. Dabei ist l der Momentanwert der Länge und lo die ursprüngliche Probenlänge. Die Scherdehnung ist die Änderung des Winkels zwischen zwei Linien, die ursprünglich rechtwinklig zueinander standen.