Reißlänge

Ein Maß für die Zugfähigkeit von Metallflachproben. An der Ecke einer Flachprobe werden zwei kleine, parallele Schlitze in die Flachprobe geschnitten. Die so gebildete Zunge wird gegriffen und von der Probe abgerissen. Die Längenänderung der Zunge in verschiedenen Richtungen ist ein Anhaltspunkt für die Kristallorientierung in der Probe (in Orientierungsrichtung gezogene Zungen sind länger). Der Orientierungsgrad ist ein Indikator für Schwierigkeiten, die beim Ziehen der Blechtafel zu erwarten sind.