Crash Simulationssysteme

BESCHREIBUNG

Im Bereich der passiven Sicherheit ist die Instron GmbH der Marktführer mit über 80 installierten Crash-Simulationsanlagen. Neben den gängigen Applikationen wie Frontal-, Offset- und Heckaufprall, hat sich die aktiv geregelte Pitch-Bewegungssimulation für Frontalversuche als herausragende Spitzentechnologie im Feld bewährt.

Beschleunigungs-Schlittenanlagen von Instron werden für die Entwicklung und Zulassung von Fahrzeugsicherheitssystemen und Fahrzeugteilen sowie zur Untersuchung von Werkstoff- und Strukturverhalten bei Crash-Vorgängen eingesetzt.

Über 80 verkaufte Anlagen sind ein Garant für Innovation, Leistungsfähigkeit und Qualität. Unsere Vertriebs- und Servicestützpunkte in aller Welt gewährleisten optimalen Support und maximale Kundennähe. Innovative und einzigartige Lösungen für aktuelle und zukünftige Aufgabenstellungen erhöhen die Produktivität und gewährleisten einen effizienten Testbetrieb.