Software CalproCR

Optimierung der Kalibrierqualität

Die CalproCR-Software wurde im Instron® - Kalibrierlabor zur Automatisierung der Kompensations- und Linearisierungsprozesses in unseren Werken entwickelt. Gleichzeitig erhielten auch die Verifizierungs- und Kalibrierungsspezialisten im Außendienst ein wertvolles Tool an die Hand und damit einen Vorteil, den kein anderer Dienstleister bieten kann. Die CalproCR Software erfasst Messdaten, analysiert die Messunsicherheit, vergleicht die Daten mit den Anforderungen der ISO und der ASTM und ermöglicht am Ende des gesamten Verfahrens die Erstellung eines umfassenden Berichts.

Senkung von Ausfallzeiten

Insbesondere bei Kraftaufnehmern und wenn mehrere Prüfsysteme vorhanden sind, führt die CalproCR -Software nicht nur zu einer wesentlichen Verbesserung der Protokollierung, sondern beschleunigt darüber hinaus das gesamte Verfahren. Menschliche Fehler werden praktisch ausgeschlossen. Dies ist deshalb so wichtig, weil die ISO- und ASTM-Normen für die Verifizierung vorschreiben, dass die Anzeige von Datenschreibern, digitalen Anzeigen, Rechnern etc. einzeln kontrolliert werden muss. Außerdem ist auch zu beachten, dass ISO 17025, ISO 10012-1 (der Ersatz für MIL Spec 45662A) und ANSI 2540 eine Benachrichtigung vorschreiben, wenn die Ergebnisse der Verifizierung/Kalibrierung wesentlich von der letzten Verifizierung abweichen und wenn eine Justage durchgeführt wurde ("wie vorgefunden" & "wie belassen").

Dank der rechnergestützte Dokumentation von Instron wird der Vergleich der Ergebnisse einer Verifizierung mit früheren Ergebnissen wesentlich einfacher.