Reparatur, Überholung und Kalibrierung im Werk

Für den Fall, dass Ihr Prüfsystem oder Zubehör vor Ort nicht repariert werden kann, bieten wir eine Reihe von Serviceleistungen in unseren Werken an. 

Die Reparaturtechniker und -ingenieure in unseren Werken verfügen über langjährige Erfahrung mit Ihrem System und sind mit allen Aspekten des Systems vertraut, z.B. mit der Montage und Reparatur von Aufnehmern, elektrischen Bauteilen, Leiterplatten, Hydraulikzylindern und anderen Komponenten. Unsere Techniker haben außerdem Zugriff auf die erforderlichen Werkzeuge, Hebevorrichtungen und das werksinterne Know-how für die Reparatur und Kontrolle der Kennwerte eines Prüfsystems entsprechend den ursprünglichen werksseitigen Spezifikationen.

Reparatur von Aufnehmern

  • Reparatur, Neukalibrierung und Neuzertifizierung von Instron® -Aufnehmern (Kraftaufnehmer, Dehnungsaufnehmer etc.)

Reparatur von Zubehör, Reparaturen an Elektrik und Mechanik 

  • Reparatur von Instron-Systemen 
  • Zubehör wie z.B. Spannzeuge, Spannvorrichtungen, Temperierkammern und Getriebe 
  • Reparatur von Leiterplatten, einschließlich Austausch von elektrischen Bauteilen

Reparatur von Zylindern 

  • Oberflächenbearbeitung aller Verschleißflächen, einschließlich Schleifen und Neuverchromen der Kolben und Beseitigung von Oberflächendefekten, soweit erforderlich 
  • Reinigung aller anderen Bauteile und Austausch von Dichtungen 
  • Prüfen der Leistungskennwerte und Druckprüfung entsprechend Instron-Spezifikationen

Werksseitiger Kalibrierungs- und Verifizierungs-Service

Unser werkseigenes Kalibrierlabor verfügt über eine breite Palette von Primär- und Sekundärnormalen, die auf nationale Normale rückführbar sein. Außerdem werden Produkte, die in unseren Werken repariert wurden, nach Werksspezifikationen kalibriert.