Elektromechanische Universalprüfsysteme von Instron® werden zur Durchführung von Zug-, Druck, Biege-, Schäl-, Reiß- und anderen Prüfungen an unterschiedlichen Werkstoffen und Produkten nach ASTM-, ISO- und weiteren Industrienormen eingesetzt. Diese Systeme werden in unterschiedlichen Größen und mit unterschiedlichen Nennkräften angeboten. Instron bietet Maschinen für alle Anwendungen - von kleinen System mit niedrigen Nennkräften zur Prüfung von Mikroelektronik, Biomaterialien und Folien in der Biomedizin und Elektronikindustrie bis hin zu großen Maschinen mit hohen Nennkräften zur Prüfung von Metallen und Verbundwerkstoffen im Automobilbau und in der Luftfahrtindustrie. Weltweit sind mehr als 50.000 unserer Prüfsysteme im Einsatz, und zahlreiche Unternehmen und Universitäten nutzen Instron-Systeme zur Qualitätssicherung und für wegweisende Forschungsarbeiten, zur Entwicklung innovativer neuer Werkstoffe und zur Gewährleistung erstklassiger Fertigungsprozesse.
Elektromechanische Prüfsysteme Serie 3400


Serie 3400

Die Prüfmaschinen aus der Serie 3400 von Instron sind für standardisierte Routineprüfungen konzipiert, unter anderem für Zug-, Druck, Schäl-, Reiß- und Reibprüfungen.
 
 


Weitere Informationen

Elektromechanische Prüfsysteme mit Bluehill-Universal-Prüfsoftware


Serie 5900

Die Prüfmaschinen der Serie 5900 bieten überragende Leistungsfähigkeit und eine Reihe von neuen Designmerkmalen, die unübertroffene Genauigkeit und Zuverlässigkeit, eine bessere Ergonomie und höhere Bedienerfreundlichkeit für heutige Bediener gewährleisten.


Weitere Informationen



3400/3300A   5900
 0.02 N (2 gf) to 100 kN Nennkraft
0.02 N (2 gf) to 600 kN
Software Bluehill® Universal
 Instron Connect
Durchführung von Zug-, Druck-, Biege-, Schäl-, Reiß-, Durchstoß-, Reib- und zahlreichen weiteren Prüfungen
  Hocheffizientes Bedienfeld
  Probenschutz
  Erweiterte Spezifikationen
  Erweiterter Genauigkeitsbereich für Kraftmessung
  Automatische Verstärkungseinstellung (ermöglicht Dehnungsregelung)
  Höhere axiale Steifigkeit
  Mehr Kanäle (bis zu 13) sowie analoge Ausgangs- und digitale Ein-/Ausgangskarte (optional)
Weitere Informationen   Weitere Informationen